HackFwd – erfolgreich ohne Copycats?

Veröffentlicht: 9. Juni 2010 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , ,

HackFwd. Das ist also das neue Baby von XING-Gr??nder Lars Hinrichs. Der Gedanke, europ??ische Startups f??rdern zu wollen, ist lobenswert, und ich w??nsche den Initiatoren viel Erfolg damit.

Das Konzept wirkt auf den ersten Blick durchdacht und fair. Was mich allerdings erstaunt, ist die Pr??misse „No copycats“. Da hei??t es „You don’t like it. We don’t like it. Nobody likes it. So build something really new.“

Sicher ein verst??ndlicher Wunsch, origin??re Ideen und nicht billige Kopien f??rdern zu wollen. Aber auch realistisch? Zumindest f??r Deutschland f??llt mir spontan kein erfolgreiches Startup ein, das nicht auf einem etablierten, vorzugsweise US-amerikanischen Vorbild basierte. Nicht zuletzt auch Lars Hinrichs eigenes Baby XING, seines Zeichens LinkedIn-Copycat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s